Benutzerregeln für das ULT

 

  • Grundvoraussetzung für die Nutzung des Teleskops für eigene Beobachtungen ist ein "Teleskopführerschein", d.h. die erfolgreiche Einweisung am Teleskop (Stufe 1 für visuelle Beobachtungen) und darüber hinaus an der SBIG-CCD Kamera (Stufe 2 für Astrofotografie) für ALLE Benutzer des Teleskops.

  • Berechtigt sind Vereinsmitglieder, die für den Verein tätig sind (Vorstand, Sternwartendienst, Leiter Fachabteilungen) und Mitglieder des Teleskopfonds.

  • Vereinsmitglieder, welche die o.g. Bedingungen nicht erfüllen, können die Berechtigung durch einmalige Zahlung eines Betrages von


                             150 EUR für Stufe 1 bzw.
                             500 EUR für Stufe 2


    erwerben.