Beobachtungstreffen


Was sind Beobachtungstreffen und wer darf teilnehmen?

Zu den unten genannten Öffnungszeiten bieten wir für alle Interessierten die Möglichkeit, auf dem Gelände der Volkssternwarte Amberg-Ursensollen den Sternenhimmel zu beobachten.

Durch den Förderverein Volkssternwarte Amberg-Ursensollen e.V. werden dabei die dafür notwendigen Geräte, wie z.B. Teleskope und Sternenkarten kostenlos zur Verfügung gestellt. Natürlich darf jeder sein eigenes Teleskop mitbringen, falls vorhanden. Ein eigenes Teleskop ist für die Himmelsbeobachtung jedoch nicht zwingend erforderlich. Auch mit einem einfachen Fernglas lassen sich bereits Himmelsobjekte beobachten.

Unter entsprechender Anleitung und Betreuung durch den Förderverein Volkssternwarte Amberg-Ursensollen e.V. besteht somit für alle interessierten Sternengucker die Möglichkeit der kompetenten und zielgerichteten Himmelsbeobachtung.  

Viel Spaß!

Wann finden Beobachtungstreffen statt?

Wir haben jeden Freitag Abend kostenlos für Sie geöffnet:

  • während der Sommerzeit von 21:00 bis ca. 22:30 Uhr (außer Juni und Juli)
  • während der Winterzeit von 19:30 bis ca. 21 Uhr (außer von Weihnachten bis Ende Februar) 
    Bitte achten Sie unbedingt auf warme Kleidung. Die Nächte können empfindlich kalt werden

Das Beobachtungstreffen fällt aus, wenn

  • der betreffende Freitag ein Feiertag ist
  • die Beobachtungsverhältnisse ungünstig sind,
    d.h. Sie kommen auf eigenes Risiko vorbei

Besuchergruppen

Für Besuchergruppen ab 10 Personen erheben wir einen Unkostenbeitrag von 30,00 € (Erwachsene) und 15,00 € (Kinder- und Jugendgruppen). Wahlweise ist natürlich auch eine Spende in anderer Höhe möglich, da es sich hier in jedem Fall um eine Unterstützung für den Verein zur Erhaltung und Verbesserung der Sternwarte und ihrer Ausrüstung handelt.
Gruppenbesuche sind grundsätzlich nur freitags möglich.

Sondertermine auf Anfrage. In diesen Fällen können wir erst nach Sicherstellung einer ausreichenden Zahl von Betreuern ( ca. 1 Betreuer pro 10 Besucher ) durch den Sternwartendienst eine Zusage machen. Aufgrund des erhöhten Aufwands beträgt der Unkostenbeitrag hier 50,00 €.
Bei Kindergruppen muss je 10 Kinder ein erwachsener Betreuer aus der Besuchergruppe anwesend sein .

Hinweis zur Sommerpause

Weil Sternenbeobachtungen um die Sommersonnenwende herum nicht vor 23:00 Uhr möglich sind ( und das erfahrungsgemäß für die meisten Besucher zu spät ist ) werden die öffentlichen Freitags-Beobachtungen vom 1. Juni bis  31.Juli ausgesetzt. Gruppentermine auf sind auf Anfrage möglich. In den Sommerferien hat die Sternwarte geöffnet.

Hinweis zur Winterpause

In der Zeit von Weihnachten bis Ende Februar verhindern Kälte, Schnee und Eis erfahrungsgemäß einen regulären Sternwartenbetrieb. Daher haben wir beschlossen, auch in diesem Zeitraum die öffentlichen Beobachtungstreffen auszusetzen.